Weser-Radweg [ID 9149]
anmelden   registrieren
Bitte melden Sie sich hier an, um einen GPS-Track, Kartenabschnitte und weitere Informationen zu Ihrer gewünschten Tour herunter laden zu können.


Die nächsten Schritte

Die angezeigte Tour ist fertig
Sie haben Ihre Tour ausgewählt und möchten keine Etappen mehr hinzufügen oder entfernen. Klicken Sie auf "Tour in den Warenkorb legen".

Streckenabschnitte sollen entfernt werden
Möchten Sie Teile der bisher gewählten Tour wieder entfernen, bitte einfach die entsprechenden Häkchen am linken Rand der Liste entfernen.
Wichtig: Nach dem Entfernen der Häkchen Button "Tour aktualisieren" anklicken!

 Entfernung (Luftlinie) ermitteln
Ermitteln Sie die Entfernung zwischen zwei Punkten, um Ihre Etappen besser zu planen und z.B. die ungefähre Distanz zwischen zwei Bett+Bike-Betrieben zu erfahren. Klicken Sie auf das Symbol, dann auf einen Punkt in der Karte. Wenn Sie nun den Mauszeiger bewegen, wird Ihnen die Entfernung zum Ausgangspunkt angezeigt. Ein weiterer Klick beendet den Messvorgang.


Die Tourdaten

Startpunkt: Hann. Münden
Endpunkt: Cuxhaven

Beschreibung:
Der Weser-Radweg folgt dem Lauf des Flusses vom Weserbergland bis zur Nordsee durch sechs Regionen. Fast ohne Steigungen können Radfahrer entspannt ihre Reise dem Meer entgegen genießen.
Im Weserbergland liegen historische Städte, Burgen und Schlösser wie Perlen am Wegesrand. Radbegeisterte treffen auf märchenhafte Reisebegleiter wie den Rattenfänger von Hameln oder das Aschenputtel. In der Norddeutschen Tiefebene bestimmt weites Land mit Moor, Dörfern, Bauernhöfen und Windmühlen das Bild. In der Hansestadt Bremen lohnt sich ein Abstecher zum Rathaus mit Roland-Statue und in die historische Altstadt. Auf dem Weg zur Küste liegt Bremerhaven, bekannt für das deutsche Schifffahrtsmuseum und das Auswandererhaus. In Cuxhaven warten dann als letzter Höhepunkt Strand und Meer.
Flussbegleitender Radfernweg mit sehr wenigen Steigungen und meist asphaltierter oder wassergebundener Decke. Verkehrsarm und dank guter Infrastruktur besonders für Einsteiger und Familien gut geeignet.


% Streckenbeschaffenheit
Rennrad Tourenrad 

% Schwierigkeitsgrad
leicht mittel 

% Verkehrsbelastung
keine bis gering mäßig 

% Reizvolle Strecke
Gewässer Landschaft  

Ideal mit Kindern: 6 %

Fähre oder Seilbahn: 1 %


Gesamtlänge: 503 km
Höhenunterschied:  bergauf1569 m   bergab1723 m
Höhenprofil/Routeneigenschaften: 
Bett+Bike:  Info Bett+Bike

Region:
Emsland/Osnabrück/Mittelweser
Lüneburger Heide
Nordhessen
Ostfriesland/Weser-Elbe
Teutoburger Wald
Weserbergland/Hannover/Harz

Preis: 10,06 €
 Routenbeschreibung


Informationen zu den Etappen

Bewertungen zur gewählten Strecke

Bewertung von RonnyMarion (15.07.2014 22:06)
Bewertung:       
Im Mai 2014 sind wir den südlichen Teil von HannMünden nach Hameln geradelt. Was für ein Unterschied zum nördlichen Teil. Schöne, abwechslungsreiche Streckenführung, guter Wegezustand, passende Ausschilderung (nur Brücke in Höxter fehlte ein Schild) und die Bett&Bike-Hotels waren alle spitze. Selbst die 25%-Steigung bei Bad Karlshafen hat uns nicht mehr gestört, war mal ein Erlebnis.

Bewertung von mel-ktal (22.02.2014 18:55)
Bewertung:      
Ein angenehm und leicht zu fahrender Radweg: Die Wege sind ganz überwiegend gut, die Streckenführung weitestgehend flach, so dass zügiges und gleichmäßiges Fahren incl. Campingegpäck möglich war. Landschaftlich ist er abwechslungsreich, lohnenswerte Städtchen, die zur Besichtigung einladen. Die Ausschilderung war gut, so dass es fast immer möglich war, ohne Karte oder GPS zu fahren. Ein Nachschlagen war nur sehr selten nötig. Stellenweise ist der Radweg recht voll mit anderen Radfahrern, aber es gibt fast immer Möglichkeiten zu überholen, ohne in Schlangen oder gar Staus festzustecken. Für Radtour mit Zelt fällt positiv auf, dass es viele Campiungplätze gibt, so dass die Tagesetappen individuell gestaltet werden können.

Bewertung von fricovo (25.11.2013 10:03)
Bewertung:   
Ich bin am Wochenende nur ein ganz kurzes Teilstück von Elsfleth bis zur Abzweiung nach Elsfleth Sand gefahren. Das ist das Teilstück über die Eisenbahnbrücke.
Ich weiß leider nicht, wie dieses Teilstück vor ein paar Jahren war, aber inzwischen finde ich, dass es ziemlich heruntergekommen ist. Die Asphaltdecke ist ziemlich buckelig, der Fahrweg ist sehr schmal, so dass ich dort nicht mit einem Fahrradanhänger lang fahren möchte. Desweiteren fand ich die Beschilderung vor der Abzweigung, die zur Eisenbahnbrücke führt ziemlich dürftig.

Bewertung von (07.07.2012 14:42)
Bewertung:      
eine sehr schöne Landschaftlich und abwechslungsreiche Strecke. Die Radwege sind auf der kompletten Strecke gut bis sehr gut ausgebaut. Die Beschilderung ist an ein paar Stellen meiner Meinung nach nicht deutlich genug und teilweise stehen die Schilder sehr versteckt, an stellen wo welche stehen sollten sind keine zu finden und an anderer Stelle stehen diese dann im Überfluss.
In Bremen und vorher in etwas größeren Städten kommt man leicht durch den eh schon bestehenden "Schilderwald" sehr leicht vom Weg ab. Werr also GPS zur Verfügung hat sollte es hier nutzen.
Im großen und ganzen war ich aber sehr zufrieden.

Bewertung von Sheyer (05.12.2009 10:07)
Bewertung:       
Landschaftlich schöne Strecke.

Bewertung von dorisengelmann (16.08.2009 14:33)
Bewertung:      
Tolle Strecke: zum einen abwechslungsreich, da man erst im Weserbergland unterweg ist und danach das Gelände immer flacher wird, bis man irgendwann hinterm Deich unterwegs ist; zum anderen enorm gut ausgebaut und beschildert.


Zurück zur letzten Seite


Photos zur Verfügung gestellt von Panoramio unterliegen dem Copyright Ihrer Eigentümer.