Von Krater zu Krater [ID 615668]
anmelden   registrieren
Bitte melden Sie sich hier an, um einen GPS-Track, Kartenabschnitte und weitere Informationen zu Ihrer gewünschten Tour herunter laden zu können.


Die nächsten Schritte

Die angezeigte Tour ist fertig
Sie haben Ihre Tour ausgewählt und möchten keine Etappen mehr hinzufügen oder entfernen. Klicken Sie auf "Tour in den Warenkorb legen".

Streckenabschnitte sollen entfernt werden
Möchten Sie Teile der bisher gewählten Tour wieder entfernen, bitte einfach die entsprechenden Häkchen am linken Rand der Liste entfernen.
Wichtig: Nach dem Entfernen der Häkchen Button "Tour aktualisieren" anklicken!

 Entfernung (Luftlinie) ermitteln
Ermitteln Sie die Entfernung zwischen zwei Punkten, um Ihre Etappen besser zu planen und z.B. die ungefähre Distanz zwischen zwei Bett+Bike-Betrieben zu erfahren. Klicken Sie auf das Symbol, dann auf einen Punkt in der Karte. Wenn Sie nun den Mauszeiger bewegen, wird Ihnen die Entfernung zum Ausgangspunkt angezeigt. Ein weiterer Klick beendet den Messvorgang.


Die Tourdaten

Startpunkt: Steinheim am Albuch-Sontheim
Endpunkt: Steinheim am Albuch-Sontheim

Beschreibung:
Vor 14,5 Millionen Jahren schlug ein Meteorit auf die östliche Schwäbische Alb und schuf zwei Krater mit einem Durchmesser von 25 und 4 Kilometern. Seit 2006 ist das Gebiet als Nationaler Geopark Ries anerkannt. In östlicher Richtung wird von Nördlingen aus das Becken durchquert, bevor bei Kirchheim der Kraterrand erklommen werden muss. In der Westrunde wird eine romantische Landschaft aus Wacholderheideflächen und freistehenden Eichen durchquert, bei Oberkochen trifft man auf die Quelle des Schwarzen Kochers. Im Steinheimer Meteorkrater-Museum erfährt man viel über den Einschlag, bevor es zurück nach Nördlingen geht, mit Pausen an einer Burg oder einem Badesee.
Der Radfernweg verläuft in ein einer Ost- und einer Westschleife, ist überwiegend asphaltiert und meistens autofrei geführt. Flache Passagen wechseln sich mit hügeligen Abschnitten und starken Anstiegen ab.


% Streckenbeschaffenheit
Rennrad Tourenrad 

% Schwierigkeitsgrad
leicht mittel schwer 

% Verkehrsbelastung
keine bis gering mäßig 

% Reizvolle Strecke
Gewässer Landschaft  

Ideal mit Kindern: 16 %


Gesamtlänge: 187 km
Höhenunterschied:  bergauf1573 m   bergab1474 m
Höhenprofil/Routeneigenschaften: 
Bett+Bike:  Info Bett+Bike

Region:
Allgäu-Schwaben
Schwäbische Alb

Preis: 3,75 €
 Routenbeschreibung


Informationen zu den Etappen

Bewertungen zur gewählten Strecke

Bewertung von seiermann (16.10.2011 17:30)
Bewertung:      
Ich bin in 2011 die Tour auf der südöstlichen Route von Steinheim nach Nördlingen mit einer Gruppe von 8 Leuten gefahren. Landschaftlich sehr reizvoll, mit vielen Highlights unterwegs! Besonders erwähnenswert sind die Meteormuseen in Steinheim und Nördlingen, besonders die Fiilmvorführung im Steinheimer Museum ist sehenswert. Trotz einiger Steigungen ist die Strecke für Fahrradfahrer mit Grundkondition leicht zu schaffen.

Bewertung von Velolight (06.06.2011 16:06)
Bewertung:      
Wir sind die Tour im Uhrzeigersinn, also entgegen der Ausschilderung gefahren und weil wir in Nördlingen übernachten wollten von aus Steinheim gestartet.
Eine tolle Tour, ruhige Straßen und Wege von guter Qualität und eine schöne Landschaft, allerdings nicht für "Flußtalradler".
Hat uns viel Freude gemacht!


Zurück zur letzten Seite


Photos zur Verfügung gestellt von Panoramio unterliegen dem Copyright Ihrer Eigentümer.