Neckartal-Radweg [ID 579]
anmelden   registrieren

Die nächsten Schritte

Die angezeigte Tour ist fertig
Sie haben Ihre Tour ausgewählt und möchten keine Etappen mehr hinzufügen oder entfernen. Klicken Sie auf "Tour in den Warenkorb legen".

Streckenabschnitte sollen entfernt werden
Möchten Sie Teile der bisher gewählten Tour wieder entfernen, bitte einfach die entsprechenden Häkchen am linken Rand der Liste entfernen.
Wichtig: Nach dem Entfernen der Häkchen Button "Tour aktualisieren" anklicken!

 Entfernung (Luftlinie) ermitteln
Ermitteln Sie die Entfernung zwischen zwei Punkten, um Ihre Etappen besser zu planen und z.B. die ungefähre Distanz zwischen zwei Bett+Bike-Betrieben zu erfahren. Klicken Sie auf das Symbol, dann auf einen Punkt in der Karte. Wenn Sie nun den Mauszeiger bewegen, wird Ihnen die Entfernung zum Ausgangspunkt angezeigt. Ein weiterer Klick beendet den Messvorgang.


Die Tourdaten

Startpunkt: Villingen
Endpunkt: Mannheim-Neckarmündung

Beschreibung:
ADFC-Qualitätsradroute, ausgezeichnet mit 4 Sternen.
Immer am Fluss entlang führt der Neckartal-Radweg nahezu steigungsfrei vom Neckarursprung im Schwenninger Moos bis in die Quadratestadt Mannheim. "Nik" (keltisch für Neckar) fließt an Burgen und Schlössern, an Wäldern und steilen Weinbergen, an großen Städten und Industriehäfen vorbei. In zahlreichen hübschen Orten mit verwinkelten Gassen und herausgeputzten Fachwerkhäusern laden Straßencafés zu einer Pause und Besenwirtschaften zu einem Glas Württemberger Wein ein.Der Neckartal-Radweg führt entlang des Flusses Neckar auf einer nahezu steigungsfreien Route vom Neckarursprung bei Villingen-Schwenningen, durch den Ballungsraum Stuttgart/ Heilbronn bis in die Universitätsstadt Heidelberg.


% Streckenbeschaffenheit
Rennrad Tourenrad 

% Schwierigkeitsgrad
leicht mittel schwer 

% Verkehrsbelastung
keine bis gering mäßig hoch 

% Reizvolle Strecke
Gewässer Landschaft  

Ideal mit Kindern: 28 %


Gesamtlänge: 366 km
Höhenunterschied:  bergauf1880 m   bergab2516 m
Höhenprofil/Routeneigenschaften: 
Bett+Bike:  Info Bett+Bike

Region:
Kraichgau-Hohenlohe-Franken
Schwarzwald
Stuttgart-Schwäbischer Wald

Preis: 0,00 € Gesponserte Tour von
SHIMANO STEPS
 Routenbeschreibung


Informationen zu den Etappen

Bewertungen zur gewählten Strecke

Bewertung von jazzbassist (21.08.2015 23:53)
Bewertung:       
Eine besonders schöne Strecke. Auch hier auf diesem Portal sehr gut dargestellt - ich habe als relativ unerfahrener Fahrradtourist die Tour auf der Basis der Informationen dieser Internetseite geplant und alles ging sehr gut - s. auch http://www.basswort.de/neckartalradweg/.

Bewertung von RonnyMarion (22.05.2015 08:22)
Bewertung:       
Wir sind den Neckartal-Radweg im Mai 2015 vom Ursprung in Schwenningen bis kurz vor Mannheim geradelt, nachdem wir den Donau-Radweg entlang gekommen sind. Es war eine Wohltat, den Neckartal-Radweg zu radeln. Durchweg gute Oberflächen, gute Ausschilderung, schönste Landschaften. Dieser Radweg war bisher unser schönstes Erlebnis in unserer langjährigen Radwanderzeit. Da würden wir gerne 10 Fahrräder für geben, nicht nur 6.

Bewertung von (13.08.2012 15:44)
Bewertung:      
Rottweil - Mosbach 2012

>>> Donnerstag, 09. August - mit der Bahn nach Rottweil > Freitag, 10. August - Rottweil / Tübingen (ca. 91 km) > Samstag, 11. August - Tübingen / Marbach > Sonntag, 12. August - Marbach / Mosbach

Bewertung von (10.10.2009 11:39)
Wir haben diese Route in zwei Abschnitten befahren. Im April 2009 von Villingen nach Stuttgart und im Okt 2009 von Stuttgart nach Mannheim. Die Beschilderung ist überall hervorragend, die Strassen gut bis sehr gut, fast durchwegs alphaltiert. Uebernachtungsmöglichkeiten gibt es genügend. Die Leute sind alle sehr freundlich und hilfsbereit. Die Einfahrt in die Stadt Mannheim ist sehr einfach und gut ausgeschildert. Die Tour hat wirklich Spass gemacht und ist gut mit Familien zu befahren.

Bewertung von niliqb (04.09.2009 15:57)
Bewertung:      
Ich bin den Teilabschnitt von Horb am Neckar bis zum Abzweig der Fils (bei Wendlingen / Plochingen) gefahren. Bis auf ein kurzes Stück unweit von Neckartenzlingen ist die Beschilderung einwandfrei (und auch auf diesem Stück ist es weder mit GPS noch intuitiv kein wirkliches Problem, auf den Weg zurückzufinden). Die Strecke ist angenehm zu fahren, der Straßenzustand hervorragend, auch Rast- und Einkehrmöglichkeiten sind regelmäßig an der Strecke.

Es hat Spaß gemacht!


Zurück zur letzten Seite


Photos zur Verfügung gestellt von Panoramio unterliegen dem Copyright Ihrer Eigentümer.