Enztal-Radweg Nordschwarzwald-Neckar [ID 506]
anmelden   registrieren
Bitte melden Sie sich hier an, um einen GPS-Track, Kartenabschnitte und weitere Informationen zu Ihrer gewünschten Tour herunter laden zu können.


Die nächsten Schritte

Die angezeigte Tour ist fertig
Sie haben Ihre Tour ausgewählt und möchten keine Etappen mehr hinzufügen oder entfernen. Klicken Sie auf "Tour in den Warenkorb legen".

Streckenabschnitte sollen entfernt werden
Möchten Sie Teile der bisher gewählten Tour wieder entfernen, bitte einfach die entsprechenden Häkchen am linken Rand der Liste entfernen.
Wichtig: Nach dem Entfernen der Häkchen Button "Tour aktualisieren" anklicken!

 Entfernung (Luftlinie) ermitteln
Ermitteln Sie die Entfernung zwischen zwei Punkten, um Ihre Etappen besser zu planen und z.B. die ungefähre Distanz zwischen zwei Bett+Bike-Betrieben zu erfahren. Klicken Sie auf das Symbol, dann auf einen Punkt in der Karte. Wenn Sie nun den Mauszeiger bewegen, wird Ihnen die Entfernung zum Ausgangspunkt angezeigt. Ein weiterer Klick beendet den Messvorgang.


Die Tourdaten

Startpunkt: Enzkloesterle-Gompelscheuer
Endpunkt: Walheim am Neckar

Beschreibung:
Von den Höhen des Nordschwarzwald bei Enzklösterle über die Schmuckstadt Pforzheim führt der Enztal-Weg in die Weinbaugebiete von Mühlacker bis zur Mündung in den Neckar bei Besigheim. Flussabwärts ist die Strecke auch für Familien geeignet, zumal über weite Strecken die Bahn parallel verläuft.
Der Enztal-Weg ist gerade richtig für eine Wochenendtour.


% Streckenbeschaffenheit
Rennrad Tourenrad 

% Schwierigkeitsgrad
leicht mittel 

% Verkehrsbelastung
keine bis gering mäßig 

% Reizvolle Strecke
Gewässer Landschaft  

Ideal mit Kindern: 20 %


Gesamtlänge: 103 km
Höhenunterschied:  bergauf474 m   bergab852 m
Höhenprofil/Routeneigenschaften: 
Bett+Bike:  Info Bett+Bike

Region:
Schwarzwald
Stuttgart-Schwäbischer Wald

Preis: 2,05 €
 Routenbeschreibung


Informationen zu den Etappen

Bewertungen zur gewählten Strecke

Bewertung von sukowski (20.09.2012 08:59)
Bewertung:      
Landschaftlich sehr schöne Strecke. Der Streckenausbau verbesserte sich in den letzten Jahren, und die kleinen gelben Ortsschilder an jedem Ortseingang sind eine tolle Idee! Bis Pforzheim verläuft die Tour viel auf Schotterstrecken und es gibt auch mal kleinere Steigungen, der restliche Weg bis zum Neckar ist dann fast komplett asphaltiert und völlig flach.
Tipp: Ab Freudenstadt, das leicht mit der Bahn zu erreichen ist, kann man über Besenfeld nach Gompelscheuer radeln und ist somit am Startpunkt des Enztal-Wegs.

Bewertung von Ralf23 (10.09.2009 17:47)
Bewertung:      
Tolle Strecke, schade dass man mit der Bahn nur bis Wildbad kommt.


Zurück zur letzten Seite


Photos zur Verfügung gestellt von Panoramio unterliegen dem Copyright Ihrer Eigentümer.