Berliner Mauerweg [ID 23832]
anmelden   registrieren
Bitte melden Sie sich hier an, um einen GPS-Track, Kartenabschnitte und weitere Informationen zu Ihrer gewünschten Tour herunter laden zu können.


Die nächsten Schritte

Die angezeigte Tour ist fertig
Sie haben Ihre Tour ausgewählt und möchten keine Etappen mehr hinzufügen oder entfernen. Klicken Sie auf "Tour in den Warenkorb legen".

Streckenabschnitte sollen entfernt werden
Möchten Sie Teile der bisher gewählten Tour wieder entfernen, bitte einfach die entsprechenden Häkchen am linken Rand der Liste entfernen.
Wichtig: Nach dem Entfernen der Häkchen Button "Tour aktualisieren" anklicken!

 Entfernung (Luftlinie) ermitteln
Ermitteln Sie die Entfernung zwischen zwei Punkten, um Ihre Etappen besser zu planen und z.B. die ungefähre Distanz zwischen zwei Bett+Bike-Betrieben zu erfahren. Klicken Sie auf das Symbol, dann auf einen Punkt in der Karte. Wenn Sie nun den Mauszeiger bewegen, wird Ihnen die Entfernung zum Ausgangspunkt angezeigt. Ein weiterer Klick beendet den Messvorgang.


Die Tourdaten

Startpunkt: Berlin-Potsdamer Platz
Endpunkt: Berlin-Potsdamer Platz

Beschreibung:
Die Berliner Mauer teilte 28 Jahre lang die deutsche Hauptstadt. Heute muss man gezielt auf Spurensuche gehen, um Reste der früheren Grenzanlagen zu entdecken. Am besten geht das per Fahrrad.
Unterwegs auf dem Berliner Mauerweg ist die Erinnerung an den „Kalten Krieg“ zwischen West und Ost stets präsent. Er verläuft zumeist auf den „Zollwegen“ im Westen sowie den „Kolonnenwegen“, die die DDR-Grenztruppen einst für ihre Kontrollfahrten nutzten. Vorbei an den letzten verbliebenen Wachtürmen, an Museen und Gedenkstätten, mitten durch das heutige Stadtzentrum und rund um die einstige Umlandgrenze führt der Rundkurs. Mit dieser Mischung aus Natur und dramatischer Geschichte ist der Mauerweg zugleich thematische Städtetour und landschaftlich reizvolle Route.
Durchgängig beschildert und auf den Umland-Strecken weitgehend autofrei. Die meist ebenen Radwege sind größtenteils asphaltiert, einige Abschnitte mit wassergebundenen Decken oder Betonplatten


% Streckenbeschaffenheit
Rennrad Tourenrad 

% Schwierigkeitsgrad
leicht mittel 

% Verkehrsbelastung
keine bis gering mäßig hoch 

% Reizvolle Strecke
Gewässer Landschaft  

Ideal mit Kindern: 19 %

Fähre oder Seilbahn: 2 %


Gesamtlänge: 160 km
Höhenunterschied:  bergauf548 m   bergab536 m
Höhenprofil/Routeneigenschaften: 
Bett+Bike:  Info Bett+Bike

Region:
Berlin/Fläming/Oder-Spree

Preis: 3,21 €
 Routenbeschreibung


Informationen zu den Etappen

Bewertungen zur gewählten Strecke

Bewertung von pryba (03.05.2014 18:49)
Bewertung:    
Die Tour ist reizvoll und auch informieren. Sie bietet schöne Landschaft und vor allem die Fahrt durch Berlin Mitte ist prima. Berlin bietet viele Radfahrer freundliche Radfahrstreifen! ABER die Fahrt auf dem "Kolonnenweg" besonders im Norden Berlins sind kein Vergnügen. Querrillen! Besonders lustig finde ich wenn am Radweg dann ein Schild steht "Radfahrer absteigen" ???? Mehrere Kilometer das Rad schieben?
Auch gibt es diverse Abschnitte mit üblem Kopfsteinpflaster.

Bewertung von Hilger (01.08.2011 18:37)
Bewertung:    
Im Sommer 2011 haben wir die Tour geradelt. Von den gewonnenen Eindrücken ist eine solche Kulturtour empfehlenswert. Es gibt unterwegs immer wieder Möglichkeiten sich über die Geschichte zu informieren.
Leider müssen wir aber auch sagen, dass die Wegstrecke nicht immer alle Ansprüche erfüllte. Es gab in nicht unerheblichem Umfang Kopfsteinpflaster -wir mussten vom Rad absteigen-, Sandwege mit großen Wasserpfützen und nicht zuletzt von Baumwurzeln angehobener Asphalt auf der Wegstrecke. Teilweise war die Wegführung durch hereinwachsenden Baumwuchs in der Breite stark eingeengt. Na ja, wir haben es dennoch gut überstanden.

Bewertung von 1513jrgen (03.02.2011 17:26)
Bewertung:      
2010 habe ich die Tuor gemacht. Einstieg/Ausstieg war die Glienicker Brücke. Bahnanfahrt von Magdeburg bis Potsdam. Nur in Brandenburg ist Fahradmitnahme nicht kostenfrei. Schade für ein Fahradland. Der Mauerweg ist naturnah und geschichtsträchtig. Allerdings ist vom ehemaligen Mauerstreifen selten noch etwas erkennbar, weil zugewachsen mit Birken usw. Man sollte immer Einheimische zum Mauerverlauf befragen. Die Mauerweghinweisschilder sind manchmal leicht zu übersehen, daher hatte ich ca. 40 km Umwege. Übernachtungen sind zahlreich und bezahlbar. Berlin ist immer sehenswert und ein muss. Ein extra Ruhetag wert.

Bewertung von epie1965 (15.06.2010 13:38)
Bewertung:      
Die Tour ist sehr reizvoll, da sie Wald- und Wiesengebiete bietet und dazu auch mitten durch die Innenstadt führt. Damit hat man die Möglichkeit auf den verschiedenen Etappen die Natur am Rande Berlins inkl. vieler Picknick-Möglichkeiten zu genießen und auch viele Sehenswürdigkeiten und das bunte Stadtleben auf dem Weg mitten durch Berlin zu erleben. Macht viel Spaß. Die Etappen quer durch Berlin sind sicherlich nicht unbedingt für Kinder geeignet, dafür sind aber die sicheren zum Teil asphaltierten Strecken am Stadtrand wunderbar für Kinder und auch für am Fahrrad geführte Hunde.


Zurück zur letzten Seite


Photos zur Verfügung gestellt von Panoramio unterliegen dem Copyright Ihrer Eigentümer.