Aller-Radweg [ID 23822]
anmelden   registrieren

Die nächsten Schritte

Die angezeigte Tour ist fertig
Sie haben Ihre Tour ausgewählt und möchten keine Etappen mehr hinzufügen oder entfernen. Klicken Sie auf "Tour in den Warenkorb legen".

Streckenabschnitte sollen entfernt werden
Möchten Sie Teile der bisher gewählten Tour wieder entfernen, bitte einfach die entsprechenden Häkchen am linken Rand der Liste entfernen.
Wichtig: Nach dem Entfernen der Häkchen Button "Tour aktualisieren" anklicken!

 Entfernung (Luftlinie) ermitteln
Ermitteln Sie die Entfernung zwischen zwei Punkten, um Ihre Etappen besser zu planen und z.B. die ungefähre Distanz zwischen zwei Bett+Bike-Betrieben zu erfahren. Klicken Sie auf das Symbol, dann auf einen Punkt in der Karte. Wenn Sie nun den Mauszeiger bewegen, wird Ihnen die Entfernung zum Ausgangspunkt angezeigt. Ein weiterer Klick beendet den Messvorgang.


Die Tourdaten

Startpunkt: Verden (Aller)
Endpunkt: Eggenstedt (Allerquelle) / Hohenwarte

Beschreibung:
Von der Weser per Rad an die Elbe? Da ist man mit dem Aller-Radweg auf dem besten Weg. Die Flussroute reicht bis an den großen Strom heran und bringt Radtouristen von einem Klassiker zum nächsten.
Der Radfernweg begleitet den Fluss von der
Mündung in die Weser bei Verden bis zur Quelle in Eggenstedt, alternativ geht es ab Seggerde nach Hohenwarthe auf dem Aller-Elbe-Weg, dem Zubringer zum Elberadweg. Und dabei ist allerhand Aufregendes zu entdecken: Wie an einer Perlenkette reihen sich sehenswerte Orte an der Aller auf.
Die Reiterstadt Verden hat ihren Beinamen
durch Turniere, Pferdeschauen und Auktionen erworben. Außerdem wartet hier das Deutsche Pferdemuseum auf Besucher. Weiter geht es durch die bäuerlichen Landschaften des Aller-Leine-Tals, geprägt durch Flussauen, Wiesen, Moore und Wald. Schwarmstedt und der Fachwerkort Ahlden laden zu einer Pause ein.
Die nächste Perle: die Residenzstadt Celle.
Beeindruckend ist besonders die Altstadt mit dem größten Fachwerkensemble Europas. Das Kloster Wienhausen fasziniert als Juwel norddeutscher Backsteingotik. In Gifhorn prägen dagegen Mühlen den Ort – im Internationalen Wind- und Wassermühlen-Museum gibt es 16 davon zu bestaunen.
Die Strecke führt kurz vor Fallersleben durch das Naturschutzgebiet Ilkerbruch. Der See ist Lebensraum für viele seltene Vogelarten und mit ein wenig Glück kann man hier sogar den Seeadler beobachten. Bevor sich der Aller-Radweg in Richtung Eggenstedt und Magdeburg aufgabelt, wird in Wolfsburg noch einmal kräftig am Rad gedreht.
Beziehungsweise an vieren: Die Autostadt vermittelt Wissen rund ums Auto und ist auch für Kinder ein Erlebnis, ebenso wie die Experimentierlandschaft „phaeno“.
Ob man nun weiter bis zur Elbe nach Magde-
burg fährt, oder die Quelle in Eggenstedt das Ziel sein soll, der Aller-Radweg ist ein allerliebstes Erlebnis.


% Streckenbeschaffenheit
Rennrad Tourenrad 

% Schwierigkeitsgrad
leicht mittel 

% Verkehrsbelastung
keine bis gering mäßig 

% Reizvolle Strecke
Landschaft  


Gesamtlänge: 255 km
Höhenunterschied:  bergauf1024 m   bergab924 m
Höhenprofil/Routeneigenschaften: 
Bett+Bike:  Info Bett+Bike

Region:
Altmark/Magdeburg
Lüneburger Heide
Weserbergland/Hannover/Harz

Preis: 0,00 € Gesponserte Tour von
Tourismusregion Aller-Leine-Tal
 Routenbeschreibung


Informationen zu den Etappen

Bewertungen zur gewählten Strecke

Zu dieser Strecke wurden noch keine Bewertungen abgegeben

Zurück zur letzten Seite


Photos zur Verfügung gestellt von Panoramio unterliegen dem Copyright Ihrer Eigentümer.